Neu in Köln

Neu in Köln – Hier findest du Tipps zum Kennenlernen neuer Leute in Köln

Bist du neu in Köln, der alten Domstadt und lebendigen Karnevalshochburg am Rhein? Dann ist es an der Zeit, deine neue Wahlheimat besser kennenzulernen und dabei auch auf nette Leute zu treffen, welche ebenfalls Single sind und sich gern mit dir verabreden. Auf dieser Seite bekommst du hilfreiche Tipps und Informationen um Köln geliefert.

  1. Wo lernst du neue Leute kennen
  2. Welche Bars sind geeignet fürs erste Date oder um neue Leute zu treffen
  3. Was ist sehenswert in Köln – der Schnelldurchlauf

Dating-Möglichkeiten in Köln

Singles bieten sich in Köln vielfältige Möglichkeiten, neue Leute zu treffen und vielleicht auch der großen Liebe zu begegnen. Dabei ist das Face-to-Face-Dating zu nennen. Auch Facebook-Gruppen oder Vereine sind Anlaufpunkte für Neu-Kölner.

Dating Möglichkeiten Mehr Infos
Face-to-Face-Dating Köln Ein Abend ist schnell gelaufen und nicht immer gelingt es dir dabei, neue Leute anzusprechen? Dann kennst du Face-to-Face-Dating noch nicht. Hier wirst du in drei Locationen auf 18 neue Leute treffen. Ihr könnt ungezwungen plaudern und natürlich bleibt auch ein kleiner Flirt nicht aus. Der nächste Termin der Kneipentour in Köln ist am 25.01.2019, 19:00 Uhr
Facebook-Gruppen für Köln Als Orientierung für Neu-Kölner bieten sich auch Facebook-Gruppen an. Schau doch einfach einmal bei folgenden Gruppen vorbei:

Vereine in Köln Eine lebendige Metropole wie Köln besitzt ein umfangreiches Vereinsleben, wo sich Gleichgesinnte organisieren, um gemeinsam Hobbys und Neigungen auszuleben und die Freizeit nicht allein zu verbringen. In Köln finden sich Gruppierungen aus folgenden Bereichen:

  • Sport
  • Karneval
  • Umwelt
  • Gesundheit
  • Soziales
  • Hobbys
  • Natur

Eine Liste der Kölner Vereine bietet das Portal der Stadt. Auch die IHK listet dir Vereine und Verbände der Stadt Köln auf.

Single-Kochen in Köln Du kochst gerne und genießt am liebsten zu zweit? Dann melde dich doch zu einem Single-Kochkurs an. Mit netten Menschen in privater Atmosphäre etwas Leckeres zu zaubern – es gibt eigentlich keine schönere Art des Kennenlernens. Vielleicht springt ja sogar der Funke über, während ihr gemeinsam an Töpfen und Pfannen zugange seid. Liebe geht durch den Magen, probier es einfach aus.

Bars in Köln – Diese Bars sind einen Besucht wert


Die Kölner Kneipenszene ist beinahe legendär und nicht nur zur Faschingszeit verstehen es die Rheinländer, ausgelassen zu feiern. Auch Neu-Kölner werden schnell in Stimmung kommen. Eine kleine Auswahl an Locationen, deren Besuch sich für dich lohnt, haben wir im Folgenden zusammengestellt. Wer in Köln ein Kölsch trinken will, muss wahrlich nicht lange suchen, daher geben wir dir auch Tipps für urige Kneipen in deiner neuen Wahlheimat.

Die besten Bars in Köln Beschreibung Wo
Odonien In Köln Ehrenfeld ist das Odonien längst zur Legende geworden. Einem alten Schrottplatz wurde durch den Künstler und Bildhauer Odo Rumpf ein neues Gesicht verliehen. Der „Freistaat“ Odonien ist ein Ort zum gegenseitigen künstlerischem Austausch oder für die Verwirklichung sozialer Projekte und natürlich als angesagte Location für Partys und Konzerte. Hier findet sich ein junges und aufgeschlossenes Publikum, welches größtenteils aus Studenten besteht. Hornstraße 85, 50823 Köln
Bootshaus Köln Im Mühlheimer Hafen findest du den Techno-Club Bootshaus , ein Urgestein der Kölner Clubszene. Angesagte DJ`s legen hier auf drei Floors auf und du wirst keine Stilrichtung der elektronischen Musik vermissen. Die Location bringt ihren ganz besonderen Reiz mit und kann mit Mainfloor, dem Sternenhimmel in der futuristischen BLCKBX oder der im Industrie-Look der alten Dreherei gehaltenen Tanzfläche Außergewöhnliches bieten Auenweg 173, 51063 Köln
OnaMor Suchst du nach einer klassischen Cocktail-Bar, bist du in der ONA MOR Bar richtig. Hier versteht man sein Handwerk und kann dir auch so manche vielleicht unbekannte Kreation servieren. So kannst du dich auf einen Maybach Club Fizz freuen, welcher in der Asia-Box serviert wird oder darfst darauf gespannt sein, wie sich Gurke und Lakritz im Glas verstehen Roonstraße 94, 50674 Köln
Bierhaus am Rhein Unmittelbar am Rheinufer befindet sich das Bierhaus am Rhein, eine gemütliche Kneipe, untergebracht in einem historischen Delfter Haus. Päffgen-Kölsch fließt hier in Strömen, daneben stehen jede Menge deftige Fleischgerichte auf der Karte. Wenn ihr euch etwas länger unterhalten wollt, bietet sich die Sonnenterrasse mit tollem Rheinblick an. Frankenwerft 27, 50667 Köln
Gilden im Zims “Heimat kölscher Helden” Fußballfans sind hier beinahe unter sich. Selbst auf den Toiletten gibt es pausenlos Sky-Übertragungen zu sehen. Für ausreichend Gesprächsstoff um das runde Leder dürfte also gesorgt sein. Doch das Gilden im Zims punktet auch mit ihrer modernen Ausstattung und einen freundlichen und jungen Servicepersonal Heumarkt 77, 50667 Köln

Neu in Köln – Beim Stadt erkunden neue Leute treffen

Köln hat viel zu bieten. Damit du auch wirklich nichts verpasst und auch so manchen Geheimtipp kennenlernst, bieten sich Stadtführungen an. Hier bist du ganz entspannt in der Gruppe unterwegs, lernst deine neue Wahlheimat kennen und vielleicht auch ein paar nette Leute, mit denen du bald die schönsten Plätze der Stadt zu zweit aufsuchen kannst. Köln bietet Stadtführungen zu Fuß, per Bimmelbahn, mit dem Schiff, Hubschrauber oder Segway an.

Garantiert nicht langweilig wird dir auf einer Fototour, einer gruseligen Führung mit dem Nachtwächter oder der speziell für Neu-Kölner angebotenen Tour „Köln für Einsteiger“.

Um den Überblick über die Events in der Rheinmetropole zu behalten, bietet sich ein Blick in den Veranstaltungskalender an. Dort laden Sportevents, Festivals, Jahrmärkte oder Konzerte zum Besuch ein.

In Köln ist man eigentlich immer auf den Beinen und kommt aus dem Feiern nicht heraus. Einige beliebte, jährlich wiederkehrende Veranstaltungen findest du nun im Überblick:

  • Kölner Karneval
  • Cologne Pride
  • Kölner Lichter
  • Kölner Sommerfestival für Tanz, Show und Musical
  • Summerjam Reggae Festival
  • Jüdische Kulturtage im Rheinland
  • Weihnachtsmarkt

Neu in Köln – Sehenswürdigkeiten im Schnelldurchlauf

Köln wird nicht umsonst als Rom des Nordens bezeichnet, denn die Stadt besitzt zahlreiche historische Bauwerke, deren Geschichte bis in die Römerzeit zurückreichen. Doch daneben ist Köln auch eine moderne Metropole mit einer lebendigen Kultur- und Partylandschaft. Was du in Köln unbedingt gesehen haben solltest, verraten wir dir im Folgenden.

  • Dom: Der Dom ist der Mittelpunkt Kölns und wird dir sicher bei einer Stadtbesichtigung als Orientierungshilfe dienen. Doch als eine der größte Kathedralen Europas ist das mächtige Bauwerk natürlich auch eine Besichtigung wert. Sechs Jahrhunderte wurde an der Errichtung des Kölner Wahrzeichens gewerkelt. Als wertvollster Kirchenschatz gilt der Dreikönigenschrein, eine Goldschmiedearbeit aus dem Mittelalter. Hast du dich an der wertvollen Innenausstattung satt gesehen, lohnt es, die 500 Stufen zum Südturm zu erglimmen und einen herrlichen Rundblick auf die Domstadt zu genießen
  • Altstadtgassen: Südlich des Doms laden die verwinkelten Gassen der Altstadt zu einem Bummel ein. Hier treffen sich Kölner und Neu-Kölner. Hier findest du schicke Lädchen und angesagte Kneipen. Im Sommer ist die Rheinpromenade ein beliebter Treffpunkt und auch am Alten Markt oder am Heumarkt wirst du auf nette Leute treffen.
  • Römisch-Germanisches Museum: Die lange Geschichte deiner neuen Wahlheimat kannst du dir im Römisch-Germanischen Museum vor Augen führen. Die Ausstellungsstücke reichen bis zu wertvollen Mosaiken aus dem 2. Jahrhundert zurück. Gezeigt werden weiterhin Gläser aus der römischen Kaiserzeit, Gebrauchskeramik oder Möbelstücke.
  • Rathaus: Das Kölner Rathaus wurde nach dem Zweiten Weltkrieg wieder aufgebaut und ist mit seinem 61 Meter hohen Turm und dem dortigen Figurenschmuck eines der herausragenden Bauwerke der Stadt. Die 124 Figuren stellen Persönlichkeiten aus der 2.000jährigen Stadtgeschichte dar. Vor dem Rathaus befindet sich eine Glaspyramide. Dort sind die Überreste eines jüdischen Tauchbades aus dem 12. Jahrhundert zu besichtigen.
  • Das Rheinufer ist ein beliebter Treffpunkt und eine gute Gelegenheit, auf nette Leute zu treffen. Köln besitzt acht Rheinbrücken, welche gute Aussichtsmöglichkeiten bieten. Netten Leuten begegnen und gleichzeitig einen tollen Blick auf die Stadt genießen kannst du während einer Fahrt mit der Rheinseilbahn, welche am Kölner Zoo ihren Anfang nimmt. Die Rheinseilbahn endet am Rheinpark im Stadtteil Deutz, dem Messezentrum der Stadt.

Dating in Köln

Für einen neuen Single in Köln bieten sich die Kneipentouren, genannt Face-to-Face-Datings an. Hier lernst du Stadt und Leute kennen.

Dating in der Kölner Umgebung

Nur wenige Kilometer um Köln herum, finden ebenfalls Kneipentouren statt. Also gut um die Gegend kennenzulernen oder mal was neuen zu probieren.

Gay Dating in Köln

Zudem gibt es auch eine Gay Dating Kneipentour in Köln: