Speeddating & F2F-Dating im Vergleich | Face-to-Face Dating

Kein Speeddating – Was ist Face-to-Face-Dating

Face-to-Face-Dating ist kein speeddating. Beim F2F-Dating besucht man an einem Abend 3 Bars und sitzt jeweils an einem 6er-Tisch. Unangenehme 1 zu 1 Situationen wie beim speeddating gibt es nicht. F2F-Dating ist eine entspannte Form der Partnersuche. Wir haben speeddating und Face-to-Face-Dating einmal gegenübergestellt:

speeddating F2F-Dating
Tlw. unangenehme 1 zu 1 Situationen Keine unangenehmen 1 zu 1 Situationen (6er-Tisch)
Unangenehme Gesprächspausen möglich Bei 6 Leuten am Tisch sagt immer einer was.
Wenig Zeit zum kennenlernen 1,5h pro Bar Zeit zum kennenlernen
Anmeldung alleine Anmeldung zu zweit und Teilnahme als 2er-Team möglich
Wenn einem jemand nicht gefällt, ist es nach 7min vorbei Man bleibt 1,5h an einem Tisch. Wenn einem jemand nicht gefällt, unterhält man sich mit einem anderen
Wenn einem jemand gefällt sind 7min sehr kurz um zu überzeugen Man hat 1,5h Zeit zum kennenlernen und kann eine Bindung herstellen z.B. durch das Finden von Gemeinsamkeiten
Beschänkung auf das Kennenlernen des anderen Geschlechts Neue Leute kennenlernen egal welchen Geschlechts. Es entstehen auch Freundschaften. Viele Paare lernen sich über Freunde kennen
Meist um die 18 – 20 € je nach Anbieter Geringe Kosten ( EUR pro Person)
Kein Abschlusstreffen Abschlusstreffen aller Teilnehmer am Ende
Keine speeddating-Partys F2F-Partys mit allen Teilnehmern der F2Fs aus der jeweiligen Stadt alle 4 bis 6 Monate.
Organisation des Folgedates nicht mit drin Organisation eines Folgedates im Preis mit drin
Ankreuzen zu Folgedate im Nachgang Ankreuzen zu Folgedate im Nachgang

Wie funktioniert Face-to-Face-Dating?

So funktioniert F2F-Dating

So funktioniert F2F-Dating

Es treffen sich 6 Personen in einer Bar. Darunter sind du und dein Partner. Du nimmst immer als 2er-Team teil. Gerade Frauen nutzen diese Möglichkeit der 2er-Anmeldung sehr oft. Meldest du dich alleine an, wird dir ein Partner zugeteilt. Nach 1,5 Stunden wird jeweils die Bar gewechselt und du bist an einem neuen 6er-Tisch, der komplett aus neuen Leuten besteht. Du triffst also niemanden 2x an einem Abend. Nach 3 Barrunden kommen alle Teilnehmer zum Gruppentreffen zusammen. Am nächsten Tag kann man wählen wen man gerne wiedersehen möchte. Kreuzen sich 2 Personen gegenseitig an, wird ein Folgedate organisiert. Dies ist ebenfalls in der Anmeldegebühr enthalten.

Fazit: Beim Face to Face Dating hat man 1,5 h pro Bar Zeit neue Leute kennen zu lernen. Es gibt keine unangenehmen 1 zu 1 Situationen, da man immer an einem 6er-Tisch sitzt. Am Ende gibt es ein Abschlusstreffen aller Teilnehmer. Zudem kann man den Traumpartner im Nachgang ankreuzen. Dann wird eine Folgedate organisiert.

Beim speeddating lernt man in kurzer Zeit viele Leute schnappschussartig kennen. Es ist jedoch in 7-10min nicht möglich eine Bindung aufzubauen. In der kurzen Zeit muss man duch Aussehen punkten, für mehr bleibt keine Zeit. Um seinen Freundeskreis zu erweitern ist speeddating ebenfalls ungeeignet.

anmelden

Folgende Artikel zum Thema speeddating haben wir auch für dich: